Mira Jegoroff Osteopathin

Andrea Mira Jegoroff

Aus und Weiterbildungen

Krankenschwester (Unfallaufnahme und Intensivstation)
Heilpraktikerin (geprüft vom Gesundheitsamt Bad Homburg), selbstständig seit 2004
Staatliche Weiterbildungsbezeichnung Osteopathin (Hessen)

 

Fortbildungen im Bereich:

  • Klassische Homöopathie, Kinesiologie, Dorntherapie, Schüßler Salze, Akupunktur (Ohr- und Körperakupunktur)
  • Osteopathie (vierjährige, berufsbegleitende osteopathische Weiterbildung am College Sutherland in Schlangenbad bei Wiesbaden)
  • Referentin am College Sutherland Wiesbaden/Fachbereich: Cranium
  • „Klinisch-neurologischer Untersuchungskurs im Säuglingsalter“, St. Josef-Hospital in Bochum, Dr. med J. Hohendahl
  • Hospitation in der Kieferorthopädischen Praxis Frau Dr. Kasperkowicz-Biela in Langen
  • „Anatomie und Ontogenesis – Grundprinzipien der metabolen und morphokinetischen Entwicklungsfelder“, Jean-Paul Höppner D.O.M.R.O, Burghausen
  • “Anatomie und Ontogenesis – Homunculus neurocranii”, Jean-Paul Höppner D.O.M.R.O, Burghausen
  • „Anatomie und Ontogenesis – Homunculus viscerocranii – Der Descensusprozeß“, Jean-Paul Höppner D.O.M.R.O, Burghausen
  • “Anatomie und Ontogenesis – Homunculus interni”, Jean-Paul Höppner D.O.M.R.O, Burghausen
  • Osteopathie bei Kindern – Osteopathie-Institut Frankfurt Dorothea Metcalfe-Wiegand
  • „Osteopathie in den Fußspuren A.T. Stills – Der Knochen im Zentrum osteopathischen Denkens“, Jo Bueckens MSc. (A) D.O. (L), Still Academy Osteopathie
  • „Beeinflussung der Hirnareale in der Osteopathie bei CMD-Problematik“, Dorothea Prodinger-Glöckl B.Sc., Work-Store-Seminare, München
  • Das arterielle System in der Osteopathie – „Herrsche und verteile!“,     Jo Bueckens MSc. (A) D.O. (L), Still Academy Osteopathie
  • „Von der Embryologie zur Motilität“, Jo Bueckens MSc. (A) D.O. (L), VOD, Hochschule Fresenius Idstein
  • Hormonseminar Markt-Apotheke Greiff, Rotthalmünster
 

Ich bin Mitglied in „Berufsvereinigung für heilpraktisch praktizierte Osteopathie e.V.“

Petra Wiebke

      1. Langjährige Erfahrungen in der Organisation und Koordination von Abläufen in verschiedenen Praxen.
 
Fortbildungen:
  • Patientenbetreuung
  • Beratung und Schulung
  • Kommunikation, Motivation
  • Praxisorganisation, Praxismanagement
  • EDV
  • Hygieneseminare
  • Notfall-Seminare
  • Tape-Techniken
  • Elektrotherapie